Eine Sub mit 2 Herren…

Ich bin erst seit kurzen wieder in dem Metier und ich würde sagen, ich schwimme schneller, weiter und besser als je zuvor. Trotzdem frage ich mich, ob diese Konstellation so gewöhnlich ist?

Ich meine, dass ein Herr mehrer Subs, gleichberechtigt nebeneinander oder mit Machtgefüge, hat, ist wohl weit verbreitet aber dass eine Sub mehrere Doms ihr Eigen nennt, kam mir noch nicht so oft unter. Und dass diese auch mehrere Subs haben, kommt noch hinzu.

S. kündigte mir an, dass er mir seine Sub vorstellen wird und wir dann entscheiden, wie wir weiterverfahren. Er wird sie weiterhin bespielen, das ist mir klar und macht mir auch nichts aus aber die Frage, ob wir auch mal gemeinsam eine Session haben werden und in welcher Konstellation macht mir dann doch ein flaues Gefühl im Magen. Ich weiß nicht, ob ich eine Frau dominieren (natürlich im kleinen Rahmen) oder mich ihr unterordnen könnte. Aber neugierig bin ich, wie so oft und wir werden es testen und auch da einen Weg finden. Und bis dahin haben wir noch viel Zeit, um uns aufeinander einzustellen.

Ein großer Vorteil ist, dass S. mich schon so lange kennt und jede meiner Regungen einordnen kann. Selbst im Alltag konnte ich ihn nie was vormachen und das ist auch jetzt nicht anders. Wir reden viel. Über Gott und die Welt und über uns und wie wir alles Regeln. Und ja, ich darf mitbestimmen. Gerade, weil ich schlechte Erfahrungen gesammelt habe, ist mir das wichtig. Kompromisse gehören für mich auch und gerade beim BDSM dazu und gerade diese Verhandlungen machen diese Zeit auch so spannend.

Ich bin gespannt, was da noch auf mich zukommt aber ich weiß, S. scheut nicht die „Öffentlichkeit“. Ein Gedanke, der mir zwar gefällt aber an dem ich mich auch noch gewöhnen muss aber es wird. Ich weiß er wird mich weiterbringen und wenn es nur in Tippselschritten ist, wobei ich ihm durchaus auch zutraue, mich einfach mal ins kalte Wasser zu werfen und mit einem Handtuch am Beckenrand auf mich zu warten. Aber ich fühle mich sehr gut aufgehoben. Besser als nie zuvor.

Mein Herr, ja wir behalten diese Ansprache und auch das Sie bei, versteht es dafür umso besser, mich an meine körperlichen Grenzen zu bringen, während S. eher mit meiner Psyche spielt und ich liebe es. Egal, ob verbreitet oder nicht, zur Zeit funktioniert es und fühlt sich für alle Beteiligten gut an. Da kann man schon mal von den üblichen Pfaden abweichen…

2 Kommentare zu „Eine Sub mit 2 Herren…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s